Relaunch von IPROconsult.com

An 14 Standorten in Deutschland sowie Büros in Marokko und Österreich arbeiten mehr als 400 Spezialisten für die IPROconsult GmbH. Als Architekten, Ingenieure und Digitalisierungsexperten entwickeln, gestalten, planen, überwachen, fördern und sichern sie seit über 70 Jahren zukunftsweisende Gebäude, Fabrik- und Energieanlagen, Infrastrukturen und Landschaften.

Aus den drei Geschäftsbereichen "Architektur und Hochbau", "Umwelt, Energie und Fabrikanlagen" sowie "Infrastruktur" realisiert das Unternehmen in interdisziplinären Teams ineinandergreifende Lösungen für jährlich über Projekte, vom kleinen Bauvorhaben bis zum Großprojekt.

Aufgabe

Die bestehende Kundenwebsite wurde initial mit TYPO3 umgesetzt, zuletzt wurde die Version 8.7 verwendet. Die verantwortlichen Redakteure waren mit vielen Aspekten der Pflege im TYPO3 nicht zufrieden. Es musste viel Inhalt an mehreren Stellen gepflegt werden und die generelle Arbeit im TYPO3 war nicht besonders angenehm. Auf Grund der Größe und Komplexität der Website war das Backend insgesamt zu langsam und durch die verteilte Pflege der Daten sowie die nicht der Realität entsprechende Darstellung der Inhalte im Backend war die Pflege sehr zeit- und nervenraubend.

Aus diesem Grund sollte ein Relaunch der kompletten Website auf einer anderen technischen Basis erfolgen. In diesem Zuge sollte gleich die Optik der Website mit angepasst bzw. aufgefrischt werden. Natürlich musste auch der 2-sprachige Inhalte der Bestandswebsite in das neue CMS übertragen werden.

Lösung

Auf Grund der sehr positiven Feedbacks von anderen Kunden zur Arbeit mit dem NEOS Backend, haben wir uns auch in diesem Projekt für das NEOS CMS entschieden. Es bietet uns alle im Projekt geforderten technischen Möglichkeiten an, sodass wir hier keine Standard-Module im Vergleich zu TYPO3 vermissen. Dazu gehören z.B. eine OnSite-Suche mit Elasticsearch sowie die Mehrsprachigkeit. Einzig die für das Projekt spezifische Datenstruktur galt es abzubilden. Genau hier konnte NEOS seine Stärken perfekt einbringen, denn eigene Inhalts- und Dokument-Typen zu erstellen und ganz individuell zu rendern der Ansatz, den NEOS im Vergleich zu TYPO3 von Hause aus verfolgt.

Für die Geolokalisierung der Standorte haben wir im Rahmen des Projektes ein eigenes kleines NEOS-Package erstellt. Darüber hinaus sollte noch der bestehende Blog des Unternehmens in die neue Website integriert werden, auch hierfür haben wir ein eigenes Package erstellt, welches Daten eines Blog-Feed in eine NEOS-Website holt.

Wir haben in diesem Projekt mit den Kollegen von Krüger und Co. zusammengearbeitet, welche die komplette Konzeption und das Design geliefert haben.

Kunde
IPROconsult GmbH
Erstellung
2021
Kategorien
NEOS, Webentwicklung, Hosting, Support

Ähnliche Projekte

PICON GmbH

TYPO3 | Webentwicklung | Hosting